Was ist Yoga?

Yoga nach Sivananda

Hatha Yoga – Ist ein Übungsweg , der Körper, Geist und Seele anspricht. Der Körper steht dabei im Vordergrund, da er das Transportmittel der Seele ist. Die Beweglichkeit des Körpers und die Kontrolle der Lebensatems-Energie (Prana) sind wichtige Grundpfeiler auf diesem Weg.

Yogastellungen (Asanas) trainieren jeden Körperteil, strecken und kräftigen Muskeln und Gelenke, die Wirbelsäule und das gesamte Knochengerüst. Die Asanas wirken auch auf die inneren Organe, Drüsen und das Nervensystem und erhalten so das ganze Körpersystem gesund.

Körperliche und geistige Spannungen werden gelöst und neue Energiereserven geweckt.

Die Yoga-Atmung (Pranayama) belebt und verjüngt den Körper und hilft den Geist und Verstand zu kontrollieren. Sie fördert die Konzentration, wirkt stark reinigend und hilft bei Allergien.

Positives Denken und Meditation schenkt Klarheit, Gelassenheit, wachsende Konzentration und seelisches Gleichgewicht.

Entspannungsübungen schenken Ausgeglichenheit, befreien von Stress, laden den Körper wieder mit frischer Energie auf und fördern so die Leistungsfähigkeit.

Yoga ist keine Religion, sondern eine praktische Hilfe, sein Leben zu verbessern.
Jeder kann Yoga anwenden.

Yoga – ein einfaches, natürliches System, das aus fünf Hauptprinzipien besteht:

  1. Yoga – Richtige Körperübungen- Asanas
  2. Yoga – Richtige Atmung- Pranayama
  3. Yoga – Richtige Entspannung – Savasana
  4. Yoga – Richtige Ernährung
  5. Yoga – Positives Denken und Meditation

Yoga kann am eigenen Leib erfahren werden und entfaltet sofort seine positive Wirkung.

Neue Termine für 2019jetzt rechtzeitig Plätze sichern!

hier gehts wieder ganz nach oben
© by Vita Prana® - Jakob Wagensonner
Programmierung & Webdesign by grafikmaker.de